Ihr geprüfter Fachbetrieb für
Bauwerksabdichtung und Bautenschutz

Kostenvoranschlag?
Beratung anfordern »

Melden Sie sich:
03677 841999


Gebäude unterliegen verschiedenen Einflüssen bzw. Zwangseinwirkungen, welche Risserscheinungen im Mauerwerk zur Folge haben können. Zwangseinwirkungen sind:

  • Ungleichmäßige Setzungen von Bauwerken oder Bauteilen
  • Behinderte Schwindverkürzungen von Bauteilen
  • Behinderte temperaturabhängige Bauteilverkürzungen

Basierend auf einer Ursachenermittlung ist es durch den Einsatz von speziellen Spiralankern aus Edelstahl und deren schadensbezogene Dimensionierung möglich eine dauerhafte Instandsetzung der Risse im Mauerwerk zu erzielen.